23 Sep

Because I am a Girl – für die Rechte von Mädchen*!

Liebe Kolleg*innen der Einrichtungen der freien Jugendhilfe,
liebe Sympathisant*innen der Geschlechterreflektierten Kinder- und Jugendarbeit,

die AG Geschlechterreflektierte Kinder- und Jugendarbeit Berlin Marzahn-Hellersdorf ruft auf zum gemeinsamen Engagement zum 7. UN Weltmädchen*tag am 11. Oktober. Marzahn-Hellersdorf wird wie bereits in den vergangenen Jahren auch 2018 wieder Schauplatz und Aktionsfläche für das Streben nach Gleichberechtigung von Mädchen* sein.

Die UN hat den 11. Oktober zum „International Day of the Girl Child“ – zum Welt-Mädchen*tag ernannt. An dem Tag wird weltweit mit vielen Aktionen auf die Benachteiligung von Mädchen* aufmerksam gemacht. Vernachlässigung, ökonomische Benachteiligung, körperliche und sexualisierter Gewalt sind Realitäten, denen Mädchen* auch in Deutschland ausgesetzt sind.

Just a girl*?

Es ist nötig, klassische Rollenmodelle und ungerechte Strukturen zu hinterfragen. Es ist wichtig, Mädchen* zu unterstützen, damit sie starke und selbstbewusste Menschen werden, die die Chance auf gleichen Lohn und auf gleiche Entwicklungsmöglichkeiten wie Männer* haben und sich frei von Rollenzuschreibungen und Identitätsvorgaben entwickeln können – gleichberechtigt und vielfältig!

Der internationale Weltmädchen*tag soll dazu beitragen, dafür ein Bewusstsein zu schaffen.

Zeigen Sie sich solidarisch mit uns und unterstützen Sie uns am 11.10.18 am Eastgate.

Unsere Aktion findet am Donnerstag, den 11.10.18 von 15.30 bis ca. 19 Uhr am Eastgate (am S-Bahnhof Marzahn) statt. Mit Roller-Skates, Skateboards, Kletterturm, Siebdruck, Fahnen, Tanz, lauter Musik und vielem mehr wollen wir Aufmerksamkeit schaffen und das Thema Gleichberechtigung ins Bewusstsein rücken. Unterstützen Sie uns dabei, verleihen Sie dem Thema Gewicht mit Ihrer Anwesenheit. Bringen Sie ihre Rollschuhe mit oder einfach nur Ihre Neugierde und Ihre Solidarität.

Für weitere Infos zur Veranstaltung: AG Geschlechterreflektierte Kinder- und Jugendarbeit Berlin Marzahn-Hellersdorf (www.ag-gdiff.de)

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte:

Birgit Krug (Sprecherin der AG), Träger: KileLe gGmbH, HELLA – Klub für Mädchen* und junge Frauen*, Tel. 9918143 (Presseanfragen)
Sindy Seeber (Sprecherin der AG), Träger: Gangway e.V., Tel.: 934 971 71

Gabriele Fiedler, Jugendamt Ma-He, Tel. 90293-4728

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.